• Über 220 000 Bestellungen pro Jahr

Wandflaschenöffner

mit magnetischem Kronkorken-Sammler, inkl. Montagezubehör


Artikel-ID M-40
VE 1 Set
Preis
1 Set 30,15 EUR/Set
inkl. 20% MWST zzgl. Versand

30,15 EUR

inkl. 20% MWST zzgl. Versand

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Variante aus.

Bitte auswählen

Anzahl Sets

Beschreibung

Dieser Wandflaschenöffner zieht nicht nur die Blicke magisch an - auch die abfallenden Kronkorken bleiben an der Magnetfalle (Metallplatte mit Magneten dahinter) unter ihm haften. Bis zu 60 Kronkorken bilden unterhalb des Öffners eine immer größere Traube. Erst die dritte Kiste Bier treibt den Wandflaschenöffner an seine (magnetischen) Grenzen.

Die Montage des Flaschenöffners an der Wand geht ruck-zuck. Zwei Schrauben befestigen den Wandflaschenöffner und zwei weitere die Schiene mit den starken Scheibenmagneten. Sie sollte zwei bis drei Finger breit unter dem Öffner angebracht werden. An die Schiene heften Sie dann die mitgelieferte Metallplatte. Alles, was mit den Magneten in Berührung kommt, wird selbst magnetisch. So halten die Kronkorken nicht nur an der Platte, sondern auch aneinander.

Lieferumfang:

  • Wandflaschenöffner aus Gusseisen
  • Magnetfalle: 3 starke Scheibenmagneten auf einer Schiene montiert
  • 4 Schrauben und passende Dübel
  • Bei der Sorte "Bier": Ein Blechschild mit Bier-Aufdruck (11 x 8 cm) und optionaler Schutzfolie
  • Bei der Sorte "Edelstahl": eine Edelstahlplatte (11 x 11 cm)

Technische Daten

Artikel-IDM-40
Made inDeutschland
WerkstoffGusseisen
Gewicht470 g/Set
Entscheiden Sie selbst: Wollen Sie die Kronkorkentraube beim Stammtisch hegen und pflegen oder die Sammlung nach der Party einfach entsorgen? Im ersten Fall sollten Sie sich unbedingt einen Bierbaum anschaffen! Im zweiten Fall kippen Sie die Metallplatte einfach von der Magnetschiene weg und lassen die Kronkorkentraube ordentlich in den Abfall gleiten.
Ein unschlagbares Duo für die nächste Party: Der magnetische Flaschenöffner, kombiniert mit dem kleinen oder großen Bierbaum. Langweilige Kronkorken landen via Metallplatte im Abfall, die hübscheren werden am Bierbaum gesammelt und stolz ausgestellt.