• Über 225 000 Bestellungen pro Jahr

FAQ - Fragen und Antworten

Wie kann ich Bilder und Poster ohne Bohren aufhängen?

Magnete eignen sich in ganz vielen Fällen wunderbar, um Bilder und Poster ganz ohne Bohren an einer Wand oder an anderen Oberflächen aufzuhängen. Nachfolgend zeigen wir Ihnen verschiedene Produkte, mit deren Hilfe Sie Bilder und Poster ganz ohne unschöne Bohrlöcher an der Wand anbringen.
Bitte beachten Sie, dass Magnete bei der Befestigung an einer Wand nicht die angegebene maximale Haftkraft erreichen, da Scherkräfte auftreten. Die verbleibende Verschiebekraft wird bei unseren Magneten bei den technischen Daten ausgewiesen.
Inhaltsverzeichnis

Magnetfarbe

Magnetfarbe eignet sich bestens, um leichte Fotos oder Poster an einer Wand aufzuhängen. Für schwere Bilder ist diese Variante hingegen nicht geeignet – selbstklebende Metallleisten sind hierfür die passende Option (siehe weiter unten). Streichen Sie zuerst die Magnetfarbe gemäß Anleitung auf die Wand. Wenn Sie möchten, können Sie die Magnetfarbe im Anschluss auch mit weißer oder bunter Dispersionsfarbe überstreichen.
Kleben Sie dann auf die Rückseite der gewünschten Fotos je 3–4 Scheibenmagnete auf. Noch einfacher geht das, wenn Sie selbstklebende Magnete verwenden. Schon können Sie Ihre Fotos nach Belieben aufhängen. Diese Befestigungslösung erlaubt Ihnen, das Aussehen der Bilderwand immer wieder ohne großen Aufwand zu verändern.

Selbstklebende Metallscheiben

Mit selbstklebenden Metallscheiben schaffen Sie in Windeseile eine geeignete Haftfläche für Magnete. Wichtigste Voraussetzung für diese Methode: Die Oberfläche, auf welcher die Metallscheibe angebracht wird, muss so glatt wie möglich sein. Nur so kann der Kleber der Metallscheiben seine volle Kraft entfalten. Ob Sie mit dieser Befestigungsmethode Bilder an der Wand, einer Tür oder an einem Spiegel befestigen, ist ganz Ihnen überlassen.
Um Bilder mit dieser Methode anzubringen, benötigen Sie für jedes Bild 4 selbstklebende Metallscheiben und 4 Scheibenmagnete. Die Metallscheiben bringen Sie idealerweise so an, dass sich eine hinter jeder Bildecke befindet. Dann halten Sie das Bild auf die 4 angebrachten Metallscheiben und bringen die Magnete darauf an. Weitere nützliche Hinweise finden Sie in der FAQ zum Thema Kleben.

Selbstklebende Ferrobänder und Metallbänder

Ferrobänder und Metallbänder sind eine weitere praktische Möglichkeit, um Poster und Fotos mit Hilfe von Magneten an einer Wand zu befestigen. Dank dem selbstklebenden Polsterschaum haften sie sowohl auf glatten als auch rauen Wänden.
Schneiden Sie das Band auf die gewünschte Länge zu, ziehen Sie die Schutzfolie auf der Rückseite ab und drücken Sie es gut auf die Wand. Damit der Kleber optimal an der Wand hält, lassen Sie ihn mindestens 72 Stunden lang trocknen. Während dieser Zeit sollte noch nichts am Band angebracht werden. Danach können Sie kleinere Poster, Fotos, Notizen, Zeichnungen, etc. mit Hilfe von Magneten anbringen.

Sugru

Der formbare Kleber Sugru ist ein wahres Multitalent. Damit können Sie Dinge reparieren, zusammenkleben, Haken formen oder eben Bilder an einer Wand anbringen. Zuerst fühlt sich Sugru an wie Knete und kann beliebig geformt werden. Nach 24 Stunden ist die Masse komplett ausgehärtet und dann extrem widerstandsfähig.
Für leichte Fotos und Poster reicht bereits eine einzelne Portion Sugru aus. Öffnen Sie die Verpackung und formen Sie kleine Kugeln aus der Knetmasse. Drücken Sie die Kügelchen auf der Rückseite des Fotos / Posters fest und drücken Sie dieses an die Wand. Für Bilderrahmen empfehlen wir, je nach Größe des Rahmens zwei oder mehr Portionen Sugru zu verwenden. Sugru lässt sich mit Hilfe eines scharfen Messers rückstandslos entfernen.

Silwy Nano-Gel-Pads

Fotos, Poster und Postkarten aufhängen geht kaum einfacher als mit den Nano-Gel-Pads der Marke silwy. Im Innern eines Pads befindet sich eine flexible Metallfolie, an welcher Magnete haften. Auf der Vorderseite sind die Pads mit Kunstleder überzogen und auf der Rückseite haben sie eine spezielle Gel-Schicht. Dadurch können Sie die cleveren Pads rückstandslos von beinahe jeder Oberfläche entfernen und beliebig oft wieder verwenden.
Einige der Nano-Gel-Pads können Sie direkt mit Magneten in einem Set kaufen. Sie können aber auch nur die Pads kaufen und diese mit starken Magneten Ihrer Wahl kombinieren.

Selbstklebende Metallleisten

Auf selbstklebenden Metallleisten können Sie Bilder und Poster hervorragend mit Magneten befestigen. Leichte Fotos und Poster können Sie mit bunten Kühlschrankmagneten oder dezenten Neodym-Magneten daran befestigen.
Um Bilder an einer Metallleiste aufzuhängen, benötigen Sie stärkere Magnete. Hierfür eignen sich beispielsweise Magnete zum Anschrauben, Flachleisten-Magnete oder Topfmagnete mit Senkbohrung. Schrauben Sie, je nach benötigter Kraft, ein oder zwei dieser Magnete auf der Rückseite eines Holzbilderrahmens fest. Schon können Sie das Bild mit Hilfe der Magnete auf der Metallleiste anbringen – ganz ohne Löcher in die Wand zu bohren. Diese Methode eignet sich auch ideal, um ein Bild an anderen metallenen Oberflächen anzubringen.

Whiteboard-Folie

Fotos und Poster aufhängen ohne zu bohren? Dabei kann Ihnen auch Whiteboard-Folie helfen. Die meisten unserer Whiteboard-Folien haben ferromagnetische Eigenschaften – das bedeutet, Magnete bleiben daran haften. Whiteboard-Folie in Kombination mit Magneten ist deshalb auch unser letzter Tipp für Sie.
Wegen der selbstklebenden Rückseite können Sie die Folie ganz einfach an der gewünschten Oberfläche anbringen. Besonders gut geeignet ist die Folie, wenn Sie gleich mehrere Fotos oder Poster beisammen anbringen möchten. So können Sie beispielsweise eine kleine Foto-Galerie machen, deren Bilder Sie nach Belieben austauschen können.