• Über 40 Mio. Magnete auf Lager
  • Kundenservice in 4 Sprachen

Fragen und Antworten zu Magnetfarbe

Inhaltsverzeichnis

Wo kann ich Magnetfarbe anwenden?

Sie kann im Innenbereich angewendet werden. Für den Außenbereich ist die Farbe nicht geeignet, weil sie Rost ansetzen kann. Dasselbe gilt für Bereiche in Gebäuden, in denen die Magnetfarbe Feuchtigkeit ausgesetzt ist (z. B. im Badezimmer).

Wie ergiebig ist Magnetfarbe?

1 Liter Magnetfarbe reicht für 6 m² bei nur einem Anstrich. Wir empfehlen aber, mindestens zwei Lagen aufzubringen, das heißt, 1 Liter reicht dann für ca. 2–3 m². Wenn Magnete richtig stark darauf haften sollen, empfehlen wir drei bis vier Schichten.
Verwenden Sie am besten die gesamte Magnetfarbe aus der Dose. Durch eine zusätzliche Schicht Farbe gewinnen Sie etwas mehr Haftkraft und vermeiden es, dass die Farbe in der Dose vertrocknet.

Wie funktioniert Magnetfarbe?

Magnetfarbe besteht aus herkömmlicher Farbe, enthält jedoch zusätzlich viel Eisenpulver. Durch die Eisenpartikel wird die Magnetfarbe zum Haftgrund für Magnete. Beim Streichen der Wände, Möbel und anderen Gegenständen werden diese Eisenbestandteile verteilt. Je mehr Lagen Sie dabei aufbringen, desto mehr Eisenpartikel befinden sich auf dem Untergrund und desto besser bleiben die Magnete haften.

Was muss ich vor dem Anstrich beachten?

  • Der Untergrund sollte möglichst glatt und trocken sein.
  • Extrem saugfähige Untergründe sollten mit einer Dispersionsgrundierung vorbehandelt werden.
  • Glatte, lackierte Oberflächen (z. B. Türen) zuvor kurz anschleifen.
  • Nicht festhaftende Tapeten restlos entfernen.
  • Stellen abkleben oder abdecken, die nicht gestrichen werden sollen.

Was muss ich beim Streichen beachten?

  • Rühren Sie die Farbe vor dem Streichen gründlich um, damit sich die Metallpigmente gleichmäßig verteilen.
  • Vermischen Sie die Magnetfarbe nicht mit einer anderen Farbe oder Wasser.
  • Verwenden Sie zum Streichen eine Kurzflorrolle.

Kann man Magnetfarbe überstreichen?

Magnetfarbe können Sie mit Dispersionsfarbe, Whiteboard-Farbe oder Tafelfarbe überstreichen. Auch kann der Anstrich mit einer leichten Tapete übertapeziert werden. Damit Magnete zuverlässig daran haften bleiben, sollten Sie ausreichend Magnetfarbe auftragen und sie nur mit einer dünnen Schicht Dispersionsfarbe oder Tafelfarbe überstreichen. Wir empfehlen drei bis vier Schichten Magnetfarbe aufzutragen. Bevor Sie die Wand mit Deckfarbe überstreichen, sollten Sie die Magnetfarbe genügend lange trocknen lassen. Lesen Sie dazu den Punkt „Wie lange muss die Magnetfarbe trocknen?“.

Wie lange muss die Magnetfarbe trocknen?

Die Trocknungszeit hängt von der Umgebungstemperatur, der Luftfeuchtigkeit und der aufgetragenen Schichtdicke ab und kann somit nicht pauschal festgelegt werden. Nachfolgend geben wir Ihnen Richtwerte, an denen Sie sich orientieren können.
Magnetfarbe:
  • Lassen Sie jede Schicht der Magnetfarbe mindestens 3–4 Stunden trocknen.
  • Spätestens nach 2 Wochen ist die Fläche mit der Magnetfarbe komplett trocken und einsatzbereit.
Magnetfarbe + Dispersionsfarbe / Tapete:
  • Lassen Sie jede Schicht der Magnetfarbe mindestens 3–4 Stunden trocknen.
  • Sobald die Magnetfarbe grifffest ist (mindestens 6 Stunden Trocknungszeit nach dem Auftragen der letzten Farbschicht), kann sie mit Dispersionsfarbe überstrichen oder mit einer leichten Tapete überklebt werden.
Magnetfarbe + Whiteboard-Farbe / Tafelfarbe:
  • Lassen Sie jede Schicht der Magnetfarbe mindestens 3–4 Stunden trocknen.
  • Warten Sie etwa 2 Wochen, bevor Sie mit Whiteboard-Farbe oder Tafelfarbe über die Magnetfarbe streichen. Durch eine ausreichend lange Trocknungszeit verhindern Sie unerwünschte Strukturen auf der Oberfläche der Magnetfarbe.

Ist Magnetfarbe schädlich?

Nein, Magnetfarbe ist nicht schädlich und kann bedenkenlos im Wohnbereich eingesetzt werden. Magnetfarbe enthält Eisenpartikel, wodurch die gestrichene Wand zu einer ferromagnetischen Oberfläche wird. Das heißt, die Wand selbst ist nicht magnetisch und kann deshalb technische Geräte nicht negativ beeinflussen. Die Magnetfarbe von MOTIP DUPLI in unserem Sortiment ist zudem frei von gesundheitsschädlichen Schwermetallen.

Kann die Farbe später wieder entfernt werden?

Ja, Sie haben zwei Möglichkeiten:
  • Da die Farbe selbst ziemlich weich ist, können Sie sie recht leicht wieder abschleifen. Verwenden Sie dabei einen Atemschutz.
  • Alternativ bringen Sie eine Tapete auf der Wand an und tragen die Magnetfarbe darauf auf. So müssen Sie „nur“ die Tapete entfernen.

Kann Magnetfarbe Herzschrittmacher beeinträchtigen?

Nein. Die Farbe selbst ist nicht magnetisch, sondern enthält Eisenpartikel, die Magnete anziehen, genau wie eine Kühlschranktüre. Magnetfarbe kann daher einen Herzschrittmacher nicht beeinflussen.

Kann Magnetfarbe Radiowellen abschwächen?

Ja. Falls die Farbe flächendeckend eingesetzt wird, wird jede Schicht Magnetfarbe die Radiowellen etwas abschwächen und somit den WLAN-Empfang oder die Verwendung eines Funktelefons beeinträchtigen. Wenn nur die übliche Größe einer Magnettafel bemalt wird, sollte das den Empfang nicht negativ beeinflussen.

Welche Magnete kann ich auf der Magnetfarbe anbringen?

Dieser Frage gehen wir ausführlich auf einer separaten FAQ-Seite nach:

Wir verkaufen die beschriebene Magnetfarbe selber: