• Über 220 000 Bestellungen pro Jahr

Werkzeug aufhängen

Diese ordentliche Aufhängung wurde von einer "magnetophilen" Schreinerin realisiert
Autor: Bettina Schläpfer, Hinwil, Schweiz
Online seit: 04.01.2008, Anzahl Besuche: 340966
Inhaltsverzeichnis

Werkzeugwand mit Magneten

Ich hatte dieses Jahr die Möglichkeit, meine Werkbank in der neuen Schreinerei selber einzurichten. Dazu gehört natürlich eine Werkzeugwand.
Ich wusste sehr schnell, dass ich keine herkömmlichen Werkzeughalter verwenden werde. Erstens bin ich magnetophil und zweitens kein Fan von herkömmlichen Werkzeughaltern, in denen das Werkzeug so fest klemmt, dass ich es nie mehr heraus bekommen würde. Ich entschied mich daher für starke Scheibenmagnete von supermagnetefr.
Eigentlich wollte ich alle Magnete unsichtbar von hinten in das Brett einlassen, aber so hielten die Stechbeitel und Schraubenzieher nicht. Nur bei den Hobeln funktionierte es so. Die anderen Werkzeuge montierte ich mit Scheibenmagneten, die ich in Bohrungen in der Vorderseite klebte.
Verwendete Magnete für Stechbeitel, Schraubendreher und Zangen: Scheiben 10 x 5 mm und Scheiben 12 x 6 mm
Es braucht einen guten Leim, damit die Magnete nicht wieder herausgerissen werden, z. B. den UHU MAX REPAIR.

Grenzen der magnetischen Befestigung

Ich habe aber nicht alles magnetisiert: Hammer und Winkel etc. befestigte ich herkömmlich mit Schrauben zum Einhängen. Das funktioniert auch sehr gut so. Ein magnetischer Hammer wäre auch nicht sehr praktisch. Bei den Schraubendrehern bin ich hingegen auch schon froh gewesen, dass sie magnetisch waren :-)

Befestigung schwerer Hobel

Das Hauptgewicht des Hobels wird von zwei Schrauben aufgenommen, auf die er gestellt wird.
Zur Wand gezogen wird er dann von einem Scheibenmagneten 20 x 5 mm, der unsichtbar von hinten in das Brett eingelassen ist.
Ich bin begeistert von dieser Lösung. Ich kann nun alle Werkzeuge gut von der Wand wegnehmen und ebenso bequem wieder versorgen. Ich freue mich jeden Tag wieder aufs Neue über diese Werkzeugwand!

Ergänzungen und weitere Möglichkeiten

Werkzeug am Stahlregal

Ergänzung von Herrn Hoppe aus Deutschland: Ich habe eine prima Aufhängung für Einzelwerkzeuge gefunden: Ich habe kleine Quadermagnete an ein Metallregal im Keller geklebt. Kombizangen von gut 200 Gramm Gewicht werden davon mühelos gehalten.

Werkzeug an der Decke

Ergänzung von Herrn Prowaznik aus Deutschland: Da ich keinen Platz mehr an der Wand meiner Werkstatt hatte, habe ich meine Bügelsäge einfach an die Decke gehängt. Dazu musste ich nur zwei Topfmagnete des Typs CSN-13 mit je einer Schraube an der Decke anbringen und die Säge daran schnappen lassen.

Schraubendreher an der Lampe

Und meine Schraubendreher habe ich mangels Platz einfach an die Unterseite meiner Leuchtstofflampe gehängt.
Dazu habe ich ein Stück doppelseitiges Klebeband an die Lampe geklebt, Scheibenmagnete des Typs S-05-02-N52N darauf gedrückt und die Spitze der Schraubendreher an die Magnete schnappen lassen.
Wer möchte, der kann sein Werkzeug auch an diesen praktischen Magnetleisten befestigen:
Diese und weitere hilfreiche Magnetprodukte gibt es in der Shop-Kategorie "Werkstatt" zu finden.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.