• Kundenservice in Ihrer Sprache
  • Kundenservice in 4 Sprachen

Sichtschutz ohne Bohren befestigen

Die praktische Befestigungsmöglichkeit auf dem Balkon
Autor: supermagnete, Uster, Schweiz
Online seit: 10.05.2019, Anzahl Besuche: 115088
Inhaltsverzeichnis

Sichtschutzmatte am Balkongeländer befestigen

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und man möchte nichts lieber als seine Zeit auf dem eigenen Balkon zu verbringen. Wären da nicht die neugierigen Blicke der Nachbarn. Abhilfe schaffen Sichtschutzmatten, die es in diversen Ausführungen zu kaufen gibt. Egal ob Bambusmatten, Schilfrohrmatten, Weidematten oder Kunststoffmatten – sie alle lassen sich bestens mit Magneten am Balkongeländer aus Metall anbringen.
Als Befestigungsmöglichkeit für den Sichtschutz am Balkongeländer haben sich die gummierten Topfmagnete CMN-22 bewährt. Der Gummimantel bietet Schutz vor Kratzern und erhöht erst noch die Belastbarkeit des Magneten in Scherrichtung.
Alles, was man neben den gummierten Magneten noch benötigt, sind Kabelbinder (beispielsweise Kabelbinder 200 mm oder Kabelbinder 400 mm) und eine Schere. Zuerst befestigt man, je nach benötigtem Halt einen oder zwei Magnete an einem Ende der Sichtschutzmatte. Dazu führt man einen Kabelbinder durch die beiden Öffnungen am Magneten und führt ihn dann noch um einen kleinen Teil an der Sichtschutzmatte. Dann verschließt man den Kabelbinder und schneidet den überstehenden Teil ab. Nun kann man einfach den Magneten am Balkongeländer anbringen und schon hält ein Teil des Sichtschutzes. Diesen Vorgang wiederholt man nun so lange, bis die gesamte Sichtschutzmatte am Geländer befestigt ist.
Und schon hält der Sichtschutz zuverlässig am Balkongeländer. Die Matte schützt nicht nur die Privatsphäre, sondern dient gleichzeitig auch als Windschutz für den Balkon. Die Befestigungslösung mit Magneten bietet den großen Vorteil, dass sich der Sichtschutz in Windeseile wieder abbauen lässt. So können Sie ihn beispielsweise den Winter hindurch im Keller aufbewahren, damit er länger schön bleibt.
Bitte beachten Sie: Beim CMN-22 sind die Schraube und der Magnet verzinkt und können somit Rost ansetzen. Durch den witterungs- und UV-beständigen Gummimantel ist der Magnet zwar ziemlich gut geschützt. Dennoch müssen Sie damit rechnen, den Magneten unter Umständen nach längerem Außeneinsatz zu ersetzen.


Vorhang aus Moskitonetz als Balkonsichtschutz

Ergänzung von Eva Fürhaker, Stockerau, Österreich, 2021:
Dieses Jahr waren bei mir Ferien Zuhause angesagt. So beschloss ich, meinen Balkon für den Urlaub auf Balkonien in eine Wohlfühloase zu verwandeln. Einziger Knackpunkt waren die neugierigen Blicke der Nachbarn, was sich in einer Wohnsiedlung leider nur schwer umgehen lässt. Um mich nicht beobachtet zu fühlen, musste ein Sichtschutz für den Balkon her, der Licht durchlässt, die Hitze nicht staut und dennoch dekorativ ist. Ich kam auf die Idee, als Blickschutz einen dekorativen Vorhang anzubringen.
Befestigungsleine anbringen
Mein Balkon ist nicht freistehend, sondern auf den Seiten geschlossen. Die Balkonverkleidung besteht aus Milchglas und das Geländer verfügt über einen Rahmen aus Metall, welcher den offenen Teil des Balkons umrahmt. Dieser Rahmen stellt einen optimalen Haftgrund für Magnete dar und ist perfekt geeignet, um einen Vorhang als Sichtschutz befestigen zu können. Diesen Rahmen nutzte ich, um den Vorhang mit Hilfe einer Befestigungsleine aufzuhängen. Damit die Leine wetterbeständig ist, habe ich hierfür eine Wäscheleine verwendet. An den Enden der Wäscheleine habe ich jeweils eine Schlaufe geformt und mit einer Seilklemme verschlossen.

Um die Aufhängung am Balkongeländer anzubringen, brachte ich links und rechts am Rahmen je einen Scheibenmagneten CS-S-42-04-N mit einem Durchmesser von 42 mm an. Um die Befestigungsleine daran anbringen zu können, steckte ich durch die Bohrung in der Mitte eine Senkkopf-Gewindeschraube und befestigte diese mit einer Mutter und einer Unterlegscheibe. Diese Konstruktion diente als Haken für die Leine.

Mein Tipp: Um das Abrutschen des Scheibenmagneten zu verhindern, habe ich die Rückseite zusätzlich mit dem selbstklebenden Kautschuk-Band versehen. Das hat den zusätzlichen Vorteil, dass die Schrauben beim Entfernen des Magnets nicht verloren gehen.

Anmerkung vom supermagnete-Team: Die Scheibenmagnete sind nicht wetterbeständig und setzen mit der Zeit Rost an. Um die Neodym-Magnete vor Wettereinflüssen zu schützen, empfehlen wir, die Magnete mit Rostschutzfarbe oder durchsichtigem Lack zu behandeln.
Vorhang aus Moskitonetz als Blickschutz
Als Balkonsichtschutz habe ich mich für einen Moskitovorhang entschieden. Dieser hat ein geringes Eigengewicht, ist luft- und lichtdurchlässig und hält auch noch die eine oder andere Mücke davon ab, mich im Sommer zu stechen.
Ich nähte auf der oberen Seite des Vorhangs einen Tunnel, durch welchen ich die Wäscheleine zog. Durch das geringe Eigengewicht, wehte der Vorhang jedoch sehr bei Zugluft oder Wind, weshalb ich mir noch eine Befestigung ausdenken musste. Die Lösung: Eine dekorative Kordel mit Magneten, die ich am Balkongeländer anbringen und den Sichtschutzvorhang dazwischen einklemmen kann.
Dekorative Kordel zur Befestigung des Vorhangs
Für die Kordel habe ich diverse Dekoperlen aus Glas oder Stein mit goldenen Ringmagneten Typ R-06-02-02-G kombiniert und auf ein Makramee-Garn aufgezogen. Das Makramee-Garn ist dünn und dennoch robust. Natürlich kann auch jede andere Schnur dafür verwendet werden.
Benötige ich den Blickschutz nicht, umwickle ich den Vorhang mit dieser selbstgemachten Kordel. Die eingearbeiteten Magnete halten den Stoff zusammen und gleichzeitig am Geländer fest.

Mein Tipp: Achten Sie darauf, dass Sie die Ringmagnete in den richtigen Abständen aufziehen. Um von der Magnetkraft Gebrauch machen zu können, müssen sie sich nach dem Umwickeln des Vorhangs berühren.
Fazit: Diese magnetische Lösung erleichtert mir das Montieren und Entfernen des Blickschutzes enorm. Durch diesen einfachen DIY-Sichtschutz habe ich meinen Balkon verschönert und habe nun mehr Privatsphäre. Der Balkon wurde während meiner Ferien zum beliebten Rückzugsort zum Entspannen.