• Viele positive Bewertungen
  • Über 35 Mio. Magnete auf Lager

Schlauch an Schleifmaschine

Dieser Schlauch bleibt da, wo man ihn braucht
Autor: André H., Iserlohn, Deutschland
Online seit: 07.08.2008, Anzahl Besuche: 284976
Ich arbeite an einer Schleifmaschine und nach jedem Schleifvorgang muss ich den Schleiftisch abspülen. Leider hatte ich keine Möglichkeit, den Schlauch in Reichweite aufzuhängen.
Mit Hilfe der Supermagnete habe ich jedoch eine neue Lösung gefunden.
Ich habe einen handelsüblichen Kabelbinder genommen und ein kleines Loch hinein gebohrt.
Anschließend habe ich eine M4-Schraube durchs Loch gesteckt ...
... und hierauf einen Topfmagneten des Typs TCN-16 montiert.
Dann habe ich den Kabelbinder (z. B. Kabelbinder 200 mm oder Kabelbinder 400 mm) am Schlauchende befestigt.
Jetzt kann ich den Schlauch locker an der Maschine aufhängen, die Sache hält bombenfest :-)