Notenblatthalter

Damit sich die Noten nicht beim ersten Windstoß auf Wanderschaft machen
Autor: Arne S., Wilhelmshaven, Deutschland
Online seit: 05.08.2009, Anzahl Besuche: 223247
Ich mache meine Notenblätter mit Magneten am Notenständer fest. Auf diese Idee bin ich gekommen, weil ich selbst in einer Band spiele. Wir spielen auch oft im Freien und wenn ein Wind aufkommt, wehen die Blätter immer weg. Wir haben schon probiert, die Blätter mit Wäscheklammern festzumachen, aber das sieht blöd aus und außerdem funktioniert es nicht richtig.
Dann bin ich auf eure Internetseite gestoßen und hatte sofort die Idee, die Blätter mit kleinen Würfelmagneten festzumachen. Das sieht gut und ordentlich aus (siehe Bild unten) und hält wirklich gut - mir ist seither kein Blatt mehr weggeweht oder umgeknickt.
Wenn man den Notenständer zusammenklappt, kann man die Magnete einfach dran lassen, weil sie so klein sind – Wäscheklammern hingegen würden stören und vermutlich herunterfallen. Wenn man die Notenblätter wechseln will, kann man die Magneten einfach auf dem Notenständer zur Seite schieben, weil sie fast keinen Platz einnehmen.
Anmerkung vom Team supermagnete: Die silbernen Würfelmagnete sind zwar extrem klein und diskret, aber im konkreten Anwendungsfall vielleicht doch etwas knifflig zu handhaben. Wir haben gute Erfahrungen mit Magneten mit Griff gemacht: Magnete mit Kunststoffkappe oder Magnete mit Metallgriff lassen sich sehr gut greifen und umplatzieren. Somit sind sie ideale Magnete für Musiker. Nachfolgend zeigen wir Ihnen eine Auswahl an geeigneten Magnete aus unserem Sortiment:
Unsere  im Einsatz
Unsere schwarzen Magnetpins im Einsatz
Dank dem Griff lassen sich die Magnete gut verschieben
Dank dem Griff lassen sich die Magnete gut verschieben