+++ Aktuelle Lage (Covid-19): Unser Lager ist gefüllt und Bestellungen werden von uns ohne Verzögerungen bearbeitet. Mehr Informationen +++

  • Viele positive Bewertungen
  • Über 35 Mio. Magnete auf Lager

Duschvorhang aufspannen

Magnet-Lösung für das Badezimmer mit oder ohne Wanne
Autor: Mattia Fabbri, Savignano sul Rubicone, Italien
Online seit: 08.07.2010, Anzahl Besuche: 209681
Inhaltsverzeichnis

Duschvorhang in Badewanne aufspannen

Auch in Badewannen schmiegt sich der nasse Duschvorhang oft unangenehm an. Dafür gibt es aber zwei einfache Lösungen mit Magneten:
1) Magnete flexibel aufsetzen
Einfach mehrere wasserfeste Neodym-Magnete flexibel dem Vorhang-Saum entlang platzieren. Nach dem Duschen die Magnete wieder einsammeln und irgendwo in Griffnähe (ev. gleich in der Wanne) bis zum nächsten Einsatz zwischenlagern.
2) Magnete einnähen
Mehrere nähbare Magnete in den Saum des Duschvorhangs einnähen. Dank der PVC-Hülle beginnen die Magnete auch bei jahrelanger Benutzung nicht zu rosten und können auch gewaschen werden.

Vorhang ohne Badewanne aufspannen

Sie haben in Ihrem Badezimmer keine Wanne und hassen es, wenn der nasse Duschvorhang mangels Begrenzung an Ihnen klebt, während Sie sich duschen? Ich habe für dieses Problem eine stilvolle Lösung mit Magneten gefunden.
Benötigtes Material
  • 5 Scheibenmagnete des Typs S-10-10-N
  • 5 Eisenklammern
  • transparentes Silikon
  • Bleistift
  • Bohrmaschine mit einem 10 mm-Bohrer
  • Staubsauger
  • Ein feuchtes Tuch
  • Einige Wattestäbchen
  • Zange
1. Mit einem Bleistift die Größe des Duschvorhangs rund um den Abfluss auf den Boden einzeichnen. Die Größe so berechnen, dass die Linie immer in der Fuge zwischen zwei Fliesen liegt, nicht mitten auf einer Fliese.
2. Mit der Bohrmaschine fünf 10 mm tiefe und 10 mm breite Löcher in die Fugen bohren. Die Löcher mit dem Staubsauger vom Bohrstaub befreien, ev. mit feuchtem Tuch zusätzlich reinigen.
3. Mit Wattestäbchen eine dünne Schicht Silikon in allen Löchern verteilen.
4. In jedes Loch einen Scheibenmagneten stecken, Oberseite mit Silikon bestreichen. Silikon gut trocknen lassen.
5. Die fünf Eisenklammern mit der Zange an den richtigen Ort an der Unterseite des Duschvorhangs klemmen.
6. Den Duschvorhang aufspannen, indem die Klammern mit den Magneten im Boden verbunden werden.
Endlich eine saubere Lösung - der Duschvorhang bleibt dort, wo er sein soll, und klebt nicht am Körper. Zudem gibt es weniger Überschwemmungen im Badezimmer, weil der Duschvorhang straff nach unten gezogen wird.
Nach dem Gebrauch kann der Vorhang wieder wie gehabt aus dem Weg geschoben werden. Die Magnete im Boden fallen fast nicht auf. Um sie etwas besser vor der Nässe zu schützen, sollte man sie noch zusätzlich mit Farbe passend zur Fugenfarbe übermalen.
Anmerkung vom Team supermagnete: Unsere Neodym-Magnete sind eigentlich nicht für den Einsatz in nassen Umgebungen geeignet - schützen Sie die Magnete zumindest mit einer Schicht Farbe vor Rost oder verwenden Sie wasserfeste Magnete (unten verlinkt).